AIDS IN BASEL in den Medien

tITELKLEINERUnser Buch ist gestartet. Am 18. Oktober wird es in den Buchhandlungen zu haben sein.

Am 10. Oktober war AIDS IN BASEL erstmals in Frankfurt an der Buchmesse am Stand des Schwabe-Verlags ausgestellt.

An diesem Tag sind auch die ersten Beiträge in Basler Medien zum Buch erschienen. Schlagzeilen hat dabei -. minu (Hans-Peter Hammel) mit seiner im Buch enthaltenen Schilderung gemacht, wie er sich erst spät mit HIV angesteckt hat und sich über seine Sorglosigkeit ärgert. Sowohl in der Basler Zeitung (Denise Dollinger) als auch in der BZ Basel (Martina Rutschmann) sind Interviews mit -minu erschienen. In der Basler Zeitung hat Denise Dollinger das Buch ausführlich  besprochen und gelobt.

Auch Telebasel  hat AIDS IN BASEL mit guten Noten bewertet. Zu einem TALK des Tages sind die Mitautoren Prof. Manuel Battegay und Martin Hicklin eingeladen worden.

Ulrich Goetz ist an diesem Tag „Herbstgast“ von Radio DRS 1. In der Abendsendung vom 10. Oktober (ab etwa Minute 10) im Regionaljournal Basel. Das Gespräch mit Martina Polek fand an der Hebelstrasse 90 statt, wo ehemals das im Buch von Zeitzeug(inn)en beschriebene Basler „Lighthouse“ war, das sich um Aidskranke in ihren letzten Monaten kümmerte. Heute ist die Hebelstrasse 90 ein Gästehaus der Universität.

In der Abendsendung vom 11. Oktober ging Telebasel noch einmal auf das Thema AIDS und den mutigen Auftritt von  -minu ein.

2 Gedanken zu “AIDS IN BASEL in den Medien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s